Unternehmen

Wir stellen uns vor.

1
Jahre am Bau
1
lieferländer
1
Werke
1
Mitarbeiter
1
Nationalitäten

Zuverlässig.

Wir sind ein mittelständisches Familienunternehmen mit über 65 Jahren Tradition und Kompetenz. An 3 Standorten mit 160 Mitarbeitern produziert PLÖTNER Betonprodukte für den Hoch- und Tiefbau. Wir sind Partner für alle am Bau.

Leistungsstark. 

Unsere Produktpalette ist umfangreich und so bieten wir viele Produkte aus nur einer Hand an:

  • Garagen und Carports in individuellen Ausführungen
  • Pflastersteine und Bordsteine für den Straßenbau
  • Mauern, Einfassungen, Rinnen, etc. für den Gartenbau
  • Stützwinkel zur bewehrten Hangbefestigung 
  • Fertigteil-Decken und Doppel-Wandelemente für den Hausbau 

    Bei uns finden Baustoffhändler, Bauunternehmen, Kommunen und natürlich auch Privatkunden ideale Produkte, um Ihr Bauprojekt ganz nach Ihren Vorstellungen zu planen.

Vor Ort. Für Sie.

Unsere Produkte werden über den Handel vertrieben. Stahlbeton-Garagen und Carports können außerdem auch direkt bei uns geplant und erworben werden. Geliefert werden unsere Produkte deutschlandweit sowie in angrenzende Partnerländer.

Das Werk Plötner in Plaidt ist auch die Verwaltung des Unternehmen
Unternehmen Plötner aus dem Feld

Langlebig.

Qualität und kundenindividuelle Lösungen. Wir konzentrieren unsere Produktion ganz auf den Kundennutzen und immer mit Blick auf den aktuellen Markt.

Nachhaltig und Innovativ.

Das Thema Umwelt wird bei uns nicht aus dem Auge gelassen. Wir investieren stetig in neue Technologien und Maschinen, um unsere Produkte ressourcenschonend zu produzieren. Außerdem führen wir bei allen Neuinvestitionen und Umbauten im Vorfeld eine genaue Kosten-Nutzen-Umwelt-Analyse durch. 

Persönlich.

Unsere Mitarbeiter profitieren von unserem familiären und modernen Betriebsklima. Flache Hierarchien, unbürokratische Arbeitsweise und Aufgeschlossenheit im Hinblick auf neue Lösungen und Arbeitswege. Bei uns finden Bürospezialisten, technische Profis, aber auch Maschinenführer und viele mehr einen attraktiven und sicheren Arbeitsplatz.

Fokus.

Unser Unternehmen ist im Hier und Jetzt für Sie da mit dem Blick nach vorne.

Denn wer langfristig bestehen will muss sich mit seinem Umfeld, mit der Umwelt, mit den Kunden, mit den Mitarbeitern und mit den Lieferanten stetig austauschen und passende Lösungen finden.

Gemeinsam auf morgen bauen.

Dieses Konzept geben wir durch qualitative und durchdachte Produkte an unsere Kunden weiter.

Die Geschichte dahinter...

Der Beginn

Straßenbaumeister Christov Johann Plötner macht sich selbstständig und gründet einen Straßenbaubetrieb in Naumburg.

1876

1910

Bauunternehmung

Sohn Carl Plötner übernimmt das Unternehmen und expandiert als Bauunternehmen.

Wachstum

Es werden größere Projekte im Erd-, Tunnel- und im konstruktiven Ingenieurbau ausgeführt. Es werden bereits 500 Mitarbeiter in Mitteldeutschland beschäftigt.

1930

1945

Wiederaufbau

Das Unternehmen setzt sich maßgeblich für den Wiederaufbau Deutschlands ein und startet einen Neuanfang mit Sitz in Bremen.

PLÖTNER in Plaidt

Carls Sohn Carl Siegfried Plötner sieht neue Potenziale. Er gründet daher in Plaidt, Rheinland-Pfalz, sein eigenes Bimssteinwerk. Nun im produzierenden Bereich tätig, macht er sich durch sein gutes Gespür für die Baubranche schnell einen Namen.

1950

1952

Bimssteine

Hausbau steht hoch im Kurs. Daher wird die Bimssteinproduktion ausgebaut.

Beginn Verbundsteinproduktion

Durch zunehmenden Verkehr werden neue Straßenprodukte benötigt. Verbundsteine als eine neue Form des Straßenpflasters kommen auf den Markt. Der im eigenen Hause entwicklete und PLÖTNER-patentierte Verbundstein, Namens SF-Verbundstein, ist eine technische Koryphäe.

Die Verbundsteinproduktion wird ein fester Bestandteil bei PLÖTNER und bietet dem Straßen- und Tiefbau nun auch eine eigene Produktsparte.

1962

1965

Fertiggaragen

Der steigende Bedarf an Stell- und Unterstellmöglichkeiten für Autos gibt Anlass für neue Ideen:

Fertiggaragen aus Beton, in einem gegossen und schnell auf die Baustelle lieferbar, spart Baustellenkosten und Zeit.

Eine Fertiggargenproduktionsstätte erweitert die Produktpalette.

Herstellung Betonfertigteile

Keine entscheidenden Trends ohne PLÖTNER. Der Trend des Industrie- und Wohnungsbaus setzt auf Betonfertigteile mit großer Spannweite.

1971

1972

Zweiter Standort

Das Produktionswerk mit eigenem Vertrieb in Ingelheim wird gegründet. Die Steinfertigung an diesem Standort erweitert das Einzugsgebiet und bietet weiteren Menschen einen sicheren Arbeitsplatz.

Individualität

Die Pflastersteinfertigung wird individueller. Daher wird das Werk Plaidt weiter ausgebaut.

Neben Verbundsteinen werden nun auch Gestaltungspflaster und Gartenprodukte aus Beton hergestellt.

1978

1982

Zusammenarbeit

Herr Dipl. Ing. Manfred Tauser wird neuer Geschäftsführer der GmbH. Gemeinsam mit dem Inhaber werden in den nächsten Jahrzehnten die Voraussetzungen für ein langjährig beständiges Unternehmen gelegt.

Neue Sparte

Weiter auf Expansionskurs: Stützwinkel für den Garten- und Landschaftsbau erweitern neu die Produktpalette.

Die Einführung der Computertechnologie bringt generell modernes und präzises Arbeiten.

1985

1990

Die 4.Generation Dipl. Ing. Manfred Plötner

Carl Siegfried Plötner übergibt das Unternehmen in die Hände seines Sohnes Dipl. Ing. Karl Manfred Plötner.

Als unabhängiges, mittelständisches Familienunternehmen führt er das Unternehmen in vierter Generation fort.

Dritter Standort

Der Produktionsstandort Brandis wird gegründet. Das ehemalige Silikatwerk wird umgebaut: Es entsteht eine neue Steinproduktionsfertigung und in den Folgejahren eine Decken- und Wandproduktion. Alles mit eigenem Vertrieb.

1991

1995

Ausbau

Das Unternehmen ist in der Baubranche ein starker Partner für die Zulieferung von qualitativen Betonprodukten geworden.
Die Zusammenarbeit mit Baustoffhändlern und Märkten in den neuen Bundesländern trägt Früchte.

In Brandis wird die Betonfertigteilproduktion mit einer Garagen und Winkelstein-Produktion ergänzt.

Breites Produktportfolio

Investitionen in Trocknungshallen, Abstapelanlagen, ein Qualitätslabor und Silos werden durchgeführt. In Plaidt wird eine 3.000qm große Halle inkl. maschinell modernster Einrichtung zur Fertigung von Doppelwänden gebaut. Bei PLÖTNER kann man nun noch mehr sagen: Hier erhalten Sie viele adäquate Betonprodukte, alles aus einer Hand.

2000–2009

2010–2019

Erhalt und Sicherung

Es wird weiter investiert. Zwei neue Steinfertigungsmaschinen mit neuster Technik ersetzen Altmaschinen. Die Themen Sicherheit, Umweltschutz und Energiesparmaßnahmen stehen weit vorne. Das Thema Digitalisierung läuft parallel seit Einführung des Computerzeitalters mit.

Neue visuelle Identität

Als leistungsstarker Partner blicken wir optimistisch in die Zukunft. Herr Dipl. Kfm. (FH) Oliver Ehlenz wird neuer Geschäftsführer der Betonwerk Carl Plötner GmbH. Das neue Corporate Design geht in die Umsetzung.

2020